Samstag, 21. April 2012

Kinderbücher




Kindle E-book: ASIN: B007CM5D60
Hard Copy:Christiana-Verlag (November 2008), ISBN-10: 3717111442, ISBN-13: 978-3717111443

Felix, ein überintelligenter junger Kater, erkundet vorwitzig mit großem Erfolg alles, was in seiner näheren Umgebung interessant ist, so zum Beispiel einen Wallfahrtsort im Bodenseeraum. Dadurch kommt er in unzählige Schwierigkeiten. Er findet aber immer wieder einen Freund, der ihn versteht und ihm aus all seinen brenzligen Situationen heraushilft. Felix hat klare Verbote auferlegt bekommen, bestimmte Sachen zu tun, aber der junge Teenager-Kater kann sich einfach nicht daran halten. Durch seine vielen Streiche erobert Felix sehr schnell die Herzen aller, mit denen er zu tun hat. Unter anderem die der vielen Pilger. Sein größter und bester Freund ist ein Seminarist und als dieser als Neupriester versetzt wird, veranlasst er, dass Felix offiziell zum «Wallfahrtskater» und «Pförtner des Seminars» ernannt wird. Bei «Felix, der Wallfahrtskater» handelt es sich um ein Buch, das einen Wallfahrtsort beschreibt, so wie ihn nur eine Katze erleben und lieben lernen kann. Der Charme und die Überlegungen eines kleinen Kätzchens entrücken den Leser schlichtweg in eine andere Welt.

Kindle E-book: ASIN: B004VWKZSK
Hard copy: Scivias  ISBN-10: 0615541011, ISBN-13: 978-0615541013

Felix der hilfsweise die Pfortendienste des Seminars in Wigratzbad übernommen hat führt keineswegs ein langweiliges Dasein. Jeden Tag passieren neue Dinge in seinem so aufregenden Katzenleben. Und was wäre ein Wallfahrts-Kater der nicht wirklich die grossen Pilgerstätten Europas besuchen würde.
Alles hat damit angefangen, dass man doch glatt vergass ihn zu füttern. Der blanke Katzenhunger brachte ihn in die Nähe der Küche wo es so fein duftete. Dass er im Verpflegungsrucksack von seinem Freund Peter landet war schierer Zufall. Oder war es Vorsehung, denn Felix hatte eine Aufgabe die nur er als kleine Katze ausführen konnte. Er rettete seinem Peter das Leben in der Nacht der Pfingstwallfahrt von Paris nach Chartres. Wie konnte Peter da seinem Katerfreund noch böse sein, über all die Streiche die Felix ihm in den letzten Tagen spielte. Felix war nun ein Held und als dieser durfte er sogar mit Peter nach Rom. Doch durch einen dummen Zufall verliert er Peter und irrt nun mutterseelenallein in den Vatikanischen Gärten herum. Findet er seine Freunde wieder? Können ihm seine neuen Freunde dabei helfen? Der zweite Band von unserem Felix zeigt jungen und alten Lesern was in so einem kleinen Katzenhirn vor sich geht wenn er mit den menschlichen Traditionen und Gepflogenheiten konfrontiert wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Translate